Namibia

Juni 2018

Namibia

Namibia, das Land der Kontraste. Der Name des Staates leitet sich von der Wüste Namib ab, die den gesamten Küstenraum des Landes einnimmt. Namibia ist aufgrund des großen Flächenanteils der Namib-Wüste nur sehr dünn besiedelt. Das Land hat etwa 2,4 Millionen Einwohner. Das ergibt eine Dichte von 2.9 Einwohner/km2.

Wir unternehmen eine 17-tägige Zelt-Safari im Nordwesten Namibias, im Damaraland und  Kaokoveld. Bei dieser Tour erkunden wir das schwer zugängliche, abgelegenste und ursprünglichste Gebiet Namibias. Dieses Gebiet kann nur mit passender Ausrüstung, geländetauglichen Fahrzeugen mit zwei Ersatzrädern und entsprechendem Wissen befahren werden. Dieter, unser erfahrener Guide, zeigt uns die besten und unvergesslichen 4X4 Off Road Strecken. Wir überqueren den steilsten Pass in Namibia, den Van Zyl’s Pass. Verpflegung, Wasser und Benzin, ausreichend für mehrere Tage, muss mitgeführt werden, da der Supermarkt um die Ecke fehlt. 

Fernab der Zivilisation erleben wir die wilde, unberührte Landschaft mit wilden Tieren und etwas Lagerfeuer-Romantik.

Ein Gedanke zu „Namibia

  1. Sehr speziell und gewöhnungsbedürftig diese Trockenheit! Ohne Wasser wäre es nicht zu ertragen. Mit dem Essen kann es eher länger gehen. Eine tolle Sache in dieser Form von Ferien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.